Update: Neuerungen und Bugfixes im Juni

Im Juni haben sich zahlreiche Verbesserungen und kleine Fehlerbehebungen von unserem eQMS angesammelt. Diese wurden unter anderem in dem Bereich Adressen und auf der Startseite durchgeführt.

Startseite

Auf der Startseite ist ab sofort ein neuer Tab verfügbar, welcher sich „Ungelesene Dokumente“ nennt. Somit wird direkt angezeigt, was noch zu tun ist und wird nicht vergessen oder übersehen.

Auf der Startseite gibt es einen neuen Tab "Ungelesenen Dokumente"

Tab „Ungelesene Dokumente“

Außerdem kann ein Nutzer mit verschiedenen Berechtigungen einstellen, welche Nutzergruppe welche Tabs auf der Startseite sehen darf. Somit kann noch differenzierter und genauer gearbeitet werden.

Hinzu kommt, dass unser Team es geschafft hat, die Ladezeit der Box mit den Ereignissen stark zu verringern.

Adressen

Auch im Bereich Adressen wurden vielerlei Verbesserungen vorgenommen.

In der Adressübersicht gibt es nun den neuen Link „Kategorien bearbeiten“, wodurch diese direkt angepasst werden können. Je nachdem welche Kategorie aktiv ist, blendet jetzt die Adresseingabe die dynamischen Edit-Felder ein oder aus.

Des Weiteren sind ab sofort die Standard-Typen „supplier“, „producer“ und „test-institute“ fest mit den Funktionen in EOS und MUP vernetzt. Dies sorgt für eine angenehmere Arbeitsweise und eine leichtere Handhabung.
Hinzu kommt, dass die Produktsuche in EOS erweitert wurde und hier nun auch nach allen LF-Feldern gefiltert werden kann, was die Suche dementsprechend enorm vereinfacht.

Außerdem ist nun die Adresssuche gefixt und die Buttons haben ein neues Design erhalten. Hier können nun die Kategorien beliebig kombiniert werden, wodurch der Nutzer mehr Möglichkeiten erhalten.

Schließlich hat unser Team an drei CSV Importen gearbeitet: Zum einen wird MPU den neuen Kategorien zugewiesen , funktioniert aber trotzdem wie bisher. Des Weiteren können mit ADR nun sämtliche dynamisch erstellten Felder gemappt und zugewiesen werden. Der dritte CSV Import USR ist inklusive LDAP. Hier kann man jetzt zusätzlich das Namenskürzel importieren.

Kleine Verbesserungen

Für Nutzergruppen gibt es ab sofort die neue Berechtigung „Dokumente kopieren“. Das bedeutet, dass jede Gruppe mit diesem Recht, was zum Start alle automatisch besitzen, Dokumente kopieren darf, die gelesen werden können.
Für Bestandskunden ändert sich hierbei nichts. Die QMB können dies jetzt aber abschalten.

Eine weitere Verbesserung ist, dass Berechtigungen nun auch ohne ein Logout neu eingelesen werden, wenn diese einer Gruppe hinzugefügt wurden. Hierfür muss lediglich die Startseite aufgerufen werden.

Für die Dokumente hat das eQMS-Team ab sofort zwei neue Dateitypen freigeschaltet. Hier können nun auch ods und odt verwendet werden.

Als letztes haben wir mehrere Spalten ergänzt, damit unsere Kunden noch genauer arbeiten können.
Die Übersicht der Nutzer im Setup wurde jeweils durch die Spalten „Namenskürzel“, „Telefon Mobil“ und „Telefon Geschäftlich“ ergänzt.
Auch die Druckansicht haben wir mit „Stellen & Arbeitszeiten“, „Organisation & Nutzer“ und „Nutzerliste“ erweitert.
Schließlich bekam noch der Bereich Technische Geräte drei neue Spalten: „Messbereich“, „Genauigkeit“ und „Hersteller“.

Ergänzung der Spalten in der Nutzerübersicht

Ergänzung der Spalten in der Nutzerübersicht

Neue Spalten bei "Technische Geräte"

Neue Spalten bei „Technische Geräte“

 

Bugfixes

Auch die Fehler, welche sich im Juli eingeschlichen haben, hat unser Team erfolgreich behoben. Somit können all unsere Nutzer das eQMS wieder problemlos verwenden.

Im Bereich der Wiedervorlagen wurde ein Bug behoben, durch den nicht alle Wiedervorlagen auf der Seite angezeigt wurden.
Auch der Tabindex nach der Änderung der Ansicht der Workflows auf der Startseite ist nun wieder fehlerfrei.

Außerdem zeigt die Druckansicht nun wieder mehrseitige Diagramme an und die Listen von Verantwortlichen bei Ereignissen für Technische Geräte können wieder sortiert werden.

In der Nutzerverwaltung lassen sich Formulare nun auch ohne Angabe der E-Mailadresse speichern. Hier muss lediglich „-“ eingetragen werden und das Formular lässt sich sichern.

Schließlich wurden noch drei Bugs in der Nutzerübersicht korrigiert. Die  Listen sehen nun alle Nutzergruppen mit Zugang zum Bereich Setup.

Update: Neue Features in Bereichen wie Setup, Dokumente und Wiedervorlagen

Im letzten Monat hat sich das eQMS-Team tatkräftig mit weiteren Verbesserungen unserer Software befasst. Hierbei wurde sowohl am Setup als auch beispielsweise in den Bereichen Feststellungen, Dokumente und Wiedervorlagen gearbeitet .
Hierdurch gewinnen alle unsere Nutzer neue Möglichkeiten die Arbeit mit dem eQMS zu erleichtern und übersichtlicher zu gestalten.

Neuerungen

Das Update für einen verbesserten Durchblick ist eine neue tabellarische Übersicht für Gliederungen. Die einzelnen Punkte sind nun klar geordnet und der User kann sich besser zurechtfinden.

Außerdem gibt es ab sofort eine neue Option im Setup. Diese ermöglicht das Ein- und Ausblenden der Gliederungen nur in der Navigationsleiste. Hierdurch können diese zum Beispiel stattdessen in den Übersichten behalten werden.

Auch in den Feststellungen hat sich etwas getan. In der Druckansicht werden zukünftig im Feld „Detailbeschreibung“ Seitenumbrüche erkannt und angezeigt, was bei der Bearbeitung eine große Hilfe sein kann.

Des Weiteren kann man nun in den Dokumentenlisten die Symbole direkt anklicken. Dadurch erhält der User sofort den zugehörigen Inhalt des Dokuments. Dies spart  Klicks und das Dokument muss nicht vorerst ausgewählt und geladen werden, um den Inhalt anzuzeigen.

Zudem gibt es ab sofort eine neue Option im Bereich der Technischen Geräte. Im Kontextmenü der Ereignisse der Technischen Geräte kann der User das Prüfprotokoll  direkt mit einem Klick drucken, was wieder ein wenig Zeit spart und Klicks minimiert.

Zusätzlich gibt es nun mehr Spielraum in der Datenbank. Falls bei einem Eintrag mal ein Fehler unterlaufen ist, kann man die Links zukünftig auch nachträglich bearbeiten und ändern ohne komplett neue anlegen zu müssen.

Letztlich hat das eQMS-Team auch an den Wiedervorlagen gearbeitet und eine neue Funktion hinzugefügt. Diese kann der Nutzer nun beliebig stoppen. Dadurch erhält man die Möglichkeit diese „Erinnerungen“ zu einem späteren Zeitpunkt wieder zu aktivieren, ohne dass Daten verloren gehen oder sie gelöscht werden.

System Update ★ Der neue Prozess-Editor ★

Der neue Prozess-Editor steht allen eQMS Nutzern jetzt seit knapp 4 Wochen zur Verfügung. Genug Zeit zum Testen und die neue Funktion auf Herz und Nieren zu prüfen.

Das Feedback unserer Kunden war mehr als positiv und die vereinzelten Verbesserungsvorschläge unserer engagierten QMBs wie immer sehr konstruktiv und hilfreich. Vielen Dank dafür! 👍

Allen Nutzern, die bisher keine Zeit gefunden haben, den neuen Flowchart-Editor  kennenzulernen, möchten wir unser diesjähriges Auffrischungsseminar ans Herz legen: Sichern  Sie sich noch bis zum 31. Mai 2020 unser beliebtes Online-Training zum Sonderpreis von 499,00 EUR zzgl. MwSt.

Sparen Sie im Aktionszeitraum 200,00 €* und schulen Sie sich und einen weiteren Teilnehmer Ihres Unternehmens zu allen eQMS Neuheiten und vielen praktischen Tipps & Tricks zur effektiven Lenkung Ihrer Dokumente.

Die Vorteile des Prozess-Editors liegen auf der Hand:

  • Sie brauchen von nun an keine zusätzliche Software für Diagramme und Zeichnungen installieren.
  • Importieren Sie Ihre vorhandenen Flowcharts ins eQMS und bearbeiten Sie diese weiter.
  • Erstellen Sie neue Flowcharts und Diagramme im Handumdrehen und verknüpfen Sie Ihre Prozesselemente mit den zugehörigen Dokumenten Ihrer QM-Dokumentation.

Weitere Informationen unter eQMS.de

Prozess-Editor zur Erstellung von Flowcharts

eQMS Prozess-Editor: Gestalten Sie Diagramme individuell und modellieren Sie Ihre Prozesse im Handumdrehen.

*Der Rabatt von 200,00 € auf den Einzelpreis von 699,00 EUR zzgl. MwSt. gilt nur im Aktionszeitraum vom 15.4.2020 bis 31.5.2020. Das Online-Training muss 2 Monate nach Eingang unserer Buchungsbestätigung absolviert werden. Bitte berücksichtigen Sie, dass pro Unternehmen nur ein Rabatt einlösbar ist.

Bugfix Checklisten: Zwei Fehler korrigiert

Das Zuordnen von bereits im System vorhandenen Fragen zu einer Checkliste funktionierte nicht. Außerdem funktionierten einige Optionen nicht, wenn man die Details einer Checkliste aus der neuen Übersicht für Checklisten aufgerufen hat. Beides wurde nun korrigiert.

Bugfix Startseite: Automatische Lesebestätigungen

Auf der Startseite gab es drei Fehlerkorrekturen:

  • automatische Lesebestätigung durch Aufruf des Dokumentes funktionieren wieder
  • mit Klick auf „Lesebestätigung“ bleibt man auf der Startseite (nicht mehr Dokumentendetails)
  • es wurde ein Fehler mit dem Detailbutton beseitigt, wenn man die Details automatisch ohne Mausklick öffnet

Update System: Tabs und Details per Klick

Die Voreinstellung für das Umschalten von Tabs und das Einblenden von Informationen der Detailsbuttons wurde auf „Mausklick“ geändert.

Wer trotzdem die Tabs oder Details ohne Klick und nur per Mausbewegung oder umschalten will kann dies im Bereich „Setup Persönliches“ – „Grundeinstellungen“ einstellen. Die Optionen lauten:

  • Tabs per Klick umschalten (ansonsten per Mausbewegung)?
  • Details zu Dokumenten per Klick einblenden (ansonsten per Mausbewegung)?

System: Hinweise, Detailsbuttons und Kontextmenüs in einigen Bereichen

Die Verbesserung der Benutzeroberfläche wurde fortgesetzt. Es gibt die zusätzlichen Spalten mit farbigen Hinweisbuttons die per Ampelsystem signalisieren ob Ihre Zuarbeit erforderlich ist, Detailbuttons die sämtliche Informationen zum jeweiligen Eintrag sowie Druckoptionen einblenden sowie beschriftete Kontextmenüs nun auch in folgenden Bereichen:

  1. Schulungsplan (dort u.a. nun mit Zusammenfassung von Zeiträumen)
  2. Übersicht der Fachliteratur
    • mit zusätzlichen Spalten für ISBN, Kategorie, Ausgeliehen an, Rückgabetermin
    • Überarbeitung der Ansicht, nun als Tabelle mit durchsuch- und sortierbaren Spalten
    • neuer Druckoption im Kontextmenü
  3. Ausleihe der Fachliteratur
    • mit Bemerkungen per Popover für mehr Übersicht
  4. Dokumentenansichten
    • neue farbigen Buttons für den Lesestatus in allen Dokumentenansichten (beschriftet, Ampelsystem, direkt anklickbar)
    • neue Kennzeichnung des Freigabestatus
  5. Übersicht der persönlichen Bearbeitungsliste für Dokumente

Update Dokumente: Hinweise zu Gliederungspunkten werden in Übersichten eingeblendet

Wenn im System Hinweise zu Gliederungspunkten hinterlegt wurden, dann werden diese von nun an auch in den Übersichten der Gliederungen angezeigt.

Klicken Sie dafür auf „Dokumente“ und anschließend auf die gewünschte Gliederung. Auf der folgenden Seite werden neben allen Gliederungspunkten für die Hinweise hinterlegt sind kleine Hinweissymbole angezeigt. Bewegen Sie die Maus auf den jeweiligen Gliederungspunkt um die Hinweise angezeigt zu bekommen.

Update Technische Geräte: Verbesserungen

Die Übersicht der Ereignisse im Bereich Mess- und Prüfmittel, Medizinprodukten sowie technischen Geräten wurde verbessert.

Neu hinzugekommen sind zwei Spalten für Hinweise bezüglich des jeweiligen Termins sowie für die Einblendung von allen Details des jeweiligen Ereignisses.

ereignisse-technische-geraete

Im Kalender der betroffenen Nutzer werden nun neben den Kontrollen auch alle anderen Ereignissarten wie Einweisungen, Vorkommnisse und Instandhaltungen  eingetragen.

Neu ist zudem die Möglichkeit eine Druckansicht mit allen Informationen zum jeweiligen Ereignis direkt aus den Übersichten heraus aufzurufen.

Im Eingabeformular wurden optische Anpassungen durchgeführt und ein Fehler behoben durch den das Auswahlmenü für mehrere Personen angezeigt wurde, obwohl dies nur für den Typ „Einweisungen“ gedacht war.

Bugfix Dokumente: Lesebestätigungen und neue Versionen

In einigen Fällen konnte es dazu kommen, dass die Einstellungen für Lesebestätigungen nicht von älteren Revisionsständen übernommen wurden, wenn eine Datei aktualisiert wurde. Statt dessen wurde wieder von allen Nutzern mit Leseberechtigung eine Bestätigung angefordert. Dies wurde nun korrigiert.

Update Datenexport: ZIP Format und verbesserte Übersicht

Der Bereich Datensicherung wurde erweitert und umgebaut:

  1. aus „Datensicherung“ wurde „Datenexport
  2. das Archiv ist nun im ZIP Format anstatt TAR.GZ gespeichert
  3. es gibt nun Ansichten für jede im System hinterlegte Gliederung
  4. es wurde ein Problem mit der Anzeige des Logos behoben
  5. es wurden Probleme mit den optischen Formatierungen behoben
  6. ein Problem mit Umlauten und Sonderzeichen im Dateinamen wurde behoben
  7. das automatische Einfügen des Dokumententyps vor dem Dateinamen wurde entfernt
  8. es werden nur Dateien, Gliederungen und Gliederungspunkte exportiert auf die man selbst als Nutzer Zugriff besitzt
  9. Dateien mit dem selben Namen wird im Export automatisch „Variante_2“ bzw. „Variante_3“ usw angehangen

Bei Bedarf könnte man den Bereich so erweitern, dass jeder Nutzer einen Export der Dokumente auf die er Zugriff hat veranlassen kann. Sprechen Sie uns ggf. darauf an.