Update: Neuerungen, Bugfixes und Wartungen im Juli

Auch im Juli hat sich wieder viel in unserem eQMS getan. Unser Team hat sowohl kleine Fehler behoben als auch neue Features eingebaut und Wartungen in verschiedenen Bereichen abgeschlossen.

Bugfixes

Bei Android Tablets  kam es manchmal dazu, dass sich einige POP-UP Fenster nicht schließen lassen konnten, was unser Team nun aber wieder behoben hat.

Für einige Nutzergruppen funktionierte die Anzeige von mehreren Terminen in den Monatskalendern nicht korrekt. Auch hierbei treten nun keine Probleme mehr auf.

Ein weiterer Bug ist im Druckmenü für Dokumente aufgetaucht. Dieser verursachte das Anzeigen von unlogischen Auswahloptionen, was demnach beseitigt werden konnte.

Ein letzter Fehler trat bei den Berechtigungen der Nutzergruppen auf. Alle Nutzer mit der Berechtigung „Überall Dokumente bearbeiten und löschen“ konnten dies nicht richtig durchführen. Nun kann dies aber wieder erledigt werden und ist nicht mehr nur auf die Standardgruppen QMB und Geschäftsführung beschränkt.

Neuerungen

Im Juli bekam das eQMS insgesamt zwei neue Features:

Im Setup kann der User nun einstellen, dass die Kontextmenüs im Diagrammeditor kleiner dargestellt werden. Dies hat den Sinn, die Bedienbarkeit für Nutzer mit kleineren Bildschirmauflösungen zu verbessern und die Arbeit für unsere Kunden mit dem eQMS so angenehm wie möglich zu gestalten

Die zweite Neuerung befindet sich im Bereich der Druckansicht.
Von Diagrammen wird nun dort der Dokumententyp in der Kopfzeile anzeigt. Somit erhält der Nutzer diese Information direkt auf den ersten Blick und muss nicht danach suchen.

Wartung

Neben den Bugfixes und neuen Features werden bestehende Funktionen regelmäßig gewartet und somit verbessert.

Zum einen hat das eQMS-Team die Geschwindigkeit für die Anzeige des Tabs „Ereignisse“ auf der Startseite erhöht bzw. die Anzeigegeschwindigkeit im Allgemeinen beschleunigt, wodurch deutlich Zeit gespart werden kann.
Zum anderen besitzt das eQMS nun einen neuen Testserver für LDAP Verbindungen, was neue Möglichkeiten bereit hält.

Update: Neuerungen und Bugfixes im Mai

Im Mai hat unser Team  wieder einmal tatkräftig am eQMS gearbeitet.
Neben Neuerungen bei den Mess- und Prüfmitteln haben wir Fehler auf der Startseite und in den Checklisten beseitigt.

Nutzer

Bislang wurden ausgeblendete Nutzer dennoch in einigen Ansichten angezeigt. Dies hat sich nun geändert. Mitglieder, die als ausgeblendet markiert sind, zeigt das eQMS jetzt nicht mehr in der Monatsübersicht, in den Auswertungen sowie in der Übersicht der Druckoptionen an. Dies führt nun nicht mehr zu Verwirrungen bei der Planung und im Kalender.
Des Weiteren hat unser Team einige Icons aktualisiert, um diese passender zu gestalten.

Mess- und Prüfmittel

Ab sofort besteht die Möglichkeit für Ereignisse mehrere verantwortliche Personen einzustellen. Hierbei gibt es den Hauptverantwortlichen, die Vertretung und die Teammitglieder. Dafür wurde dementsprechend auch die Anzeige auf der Startseite und die Erinnerungen per E-Mail angepasst. Schließlich hat das Team einen Fehler behoben, wodurch der Nutzer  Prüfpläne nun auch wieder abwählen kann.

Mehrere Verantwortliche für Ereignisse

Checklisten

Einen weiteren Fehler hat das eQMS-Team bei den Checklisten beseitigt. Hier wurde beim Speichern einer Checkliste nur eine weiße Seite angezeigt. Dies geschieht ab sofort nicht mehr und die Listen können problemlos abgespeichert werden.

Startseite

Auch auf der Startseite kam in der Vergangenheit ein Fehler vor. Der Zähler für die Ereignisse hatte nicht mehr richtig gezählt. Dies funktioniert nun wieder einwandfrei und die Anzahl der Ereignisse wird richtig dargestellt.

Bugfix: Zähler der Ereignisse

Zähler der Ereignisse auf der Startseite

Adressen

Als letztes gibt es noch eine Neuerung im Bereich Adressen. Ab sofort besteht die Option neue Dokumente nun auch direkt in der Detailansicht hinzuzufügen. Somit spart man ein paar Klicks und ist flexibler.

Dokumente hinzufügen

Dokumente in Detailansicht hinzufügen

Update: Neue Features in Bereichen wie Setup, Dokumente und Wiedervorlagen

Im letzten Monat hat sich das eQMS-Team tatkräftig mit weiteren Verbesserungen unserer Software befasst. Hierbei wurde sowohl am Setup als auch beispielsweise in den Bereichen Feststellungen, Dokumente und Wiedervorlagen gearbeitet .
Hierdurch gewinnen alle unsere Nutzer neue Möglichkeiten die Arbeit mit dem eQMS zu erleichtern und übersichtlicher zu gestalten.

Neuerungen

Das Update für einen verbesserten Durchblick ist eine neue tabellarische Übersicht für Gliederungen. Die einzelnen Punkte sind nun klar geordnet und der User kann sich besser zurechtfinden.

Außerdem gibt es ab sofort eine neue Option im Setup. Diese ermöglicht das Ein- und Ausblenden der Gliederungen nur in der Navigationsleiste. Hierdurch können diese zum Beispiel stattdessen in den Übersichten behalten werden.

Auch in den Feststellungen hat sich etwas getan. In der Druckansicht werden zukünftig im Feld „Detailbeschreibung“ Seitenumbrüche erkannt und angezeigt, was bei der Bearbeitung eine große Hilfe sein kann.

Des Weiteren kann man nun in den Dokumentenlisten die Symbole direkt anklicken. Dadurch erhält der User sofort den zugehörigen Inhalt des Dokuments. Dies spart  Klicks und das Dokument muss nicht vorerst ausgewählt und geladen werden, um den Inhalt anzuzeigen.

Zudem gibt es ab sofort eine neue Option im Bereich der Technischen Geräte. Im Kontextmenü der Ereignisse der Technischen Geräte kann der User das Prüfprotokoll  direkt mit einem Klick drucken, was wieder ein wenig Zeit spart und Klicks minimiert.

Zusätzlich gibt es nun mehr Spielraum in der Datenbank. Falls bei einem Eintrag mal ein Fehler unterlaufen ist, kann man die Links zukünftig auch nachträglich bearbeiten und ändern ohne komplett neue anlegen zu müssen.

Letztlich hat das eQMS-Team auch an den Wiedervorlagen gearbeitet und eine neue Funktion hinzugefügt. Diese kann der Nutzer nun beliebig stoppen. Dadurch erhält man die Möglichkeit diese „Erinnerungen“ zu einem späteren Zeitpunkt wieder zu aktivieren, ohne dass Daten verloren gehen oder sie gelöscht werden.

Update: Verbesserungen in den Bereichen Setup und Feststellungen

In den Bereichen Setup und Feststellungen hat unser Team  wieder einige Änderungen vorgenommen. Somit ist die Arbeitsweise mit dem eQMS noch angenehmer und Sie können noch weitere individuelle Einstellungen vornehmen.

Verbesserung der Optionen von Mails im Setup

Bislang konnte jeder Nutzer alle Optionen zum Versenden von Mails im Setup überarbeiten. Dadurch kam es eventuell manchmal zu ungewollten Änderungen.  Einen solchen Fall möchten wir jetzt vorbeugen. Wir haben die Einstellungen für das Senden der Mails so angepasst, dass nicht mehr jeder Nutzer alle Optionen verändern kann. Somit kommt es nicht mehr zu unerwünschten Veränderungen der Mail-Optionen.

Fehlerbehebung in den Feststellungen

In einigen Fällen konnten nicht immer alle Kurzbeschreibungen optimal gespeichert werden. Wenn man Sonderzeichen benutzte, trat leider ein Fehler auf und der Text wurde nicht korrekt gesichert. Dieses Problem haben wir nun behoben. Somit können Sie ab sofort bedenkenlos auch Sonderzeichen in Ihren Kurzbeschreibungen verwenden.

Neue Verschlüsselung der LDAP Verbindungsdaten

Das eQMS kann Ihnen nun noch mehr Sicherheit garantieren. Die LDAP Verbindungsdaten werden ab jetzt in einer neuen Verschlüsselungsmethode gespeichert – diese wurde auf Sodium umgestellt.

Erweiterung der Nutzerverwaltung

Wir bieten Ihnen fortan die Möglichkeit eigene Namenskürzel an die Nutzer zu vergeben. In der Nutzerverwaltung in den Bereichen „Profil bearbeiten“ und „Stammdaten aller Nutzer gleichzeitig ändern“ können Sie die Kürzel vergeben und festlegen. Diese werden dann in den Feststellungen anstelle der automatischen Namenskürzel angezeigt.

System Update ★ Der neue Prozess-Editor ★

Der neue Prozess-Editor steht allen eQMS Nutzern jetzt seit knapp 4 Wochen zur Verfügung. Genug Zeit zum Testen und die neue Funktion auf Herz und Nieren zu prüfen.

Das Feedback unserer Kunden war mehr als positiv und die vereinzelten Verbesserungsvorschläge unserer engagierten QMBs wie immer sehr konstruktiv und hilfreich. Vielen Dank dafür! 👍

Allen Nutzern, die bisher keine Zeit gefunden haben, den neuen Flowchart-Editor  kennenzulernen, möchten wir unser diesjähriges Auffrischungsseminar ans Herz legen: Sichern  Sie sich noch bis zum 31. Mai 2020 unser beliebtes Online-Training zum Sonderpreis von 499,00 EUR zzgl. MwSt.

Sparen Sie im Aktionszeitraum 200,00 €* und schulen Sie sich und einen weiteren Teilnehmer Ihres Unternehmens zu allen eQMS Neuheiten und vielen praktischen Tipps & Tricks zur effektiven Lenkung Ihrer Dokumente.

Die Vorteile des Prozess-Editors liegen auf der Hand:

  • Sie brauchen von nun an keine zusätzliche Software für Diagramme und Zeichnungen installieren.
  • Importieren Sie Ihre vorhandenen Flowcharts ins eQMS und bearbeiten Sie diese weiter.
  • Erstellen Sie neue Flowcharts und Diagramme im Handumdrehen und verknüpfen Sie Ihre Prozesselemente mit den zugehörigen Dokumenten Ihrer QM-Dokumentation.

Weitere Informationen unter eQMS.de

Prozess-Editor zur Erstellung von Flowcharts

eQMS Prozess-Editor: Gestalten Sie Diagramme individuell und modellieren Sie Ihre Prozesse im Handumdrehen.

*Der Rabatt von 200,00 € auf den Einzelpreis von 699,00 EUR zzgl. MwSt. gilt nur im Aktionszeitraum vom 15.4.2020 bis 31.5.2020. Das Online-Training muss 2 Monate nach Eingang unserer Buchungsbestätigung absolviert werden. Bitte berücksichtigen Sie, dass pro Unternehmen nur ein Rabatt einlösbar ist.

Bugfix Adressen: Zuordnungen zu Nutzern

Im Setupbereich „Adresszuordnungen“ war es möglich je Mitarbeiter eine „leere“ Zuordnung ohne Adresse festzulegen. Diese wurde in der Hauptübersicht mitgezählt. Die Übersicht wurde nun korrigiert und die Möglichkeit dieser leeren Zuordnung beseitigt.

Der Bereich an sich befindet sich in der Testphase, da derzeit ohnehin alle Mitarbeiter mit Zugriffsberechtigung auch alle Adressen aufrufen können. Bitte nehmen Sie Kontakt mit den Support auf, falls Sie diese Funktion wünschen.

Update Setup: E-Mail Vorlage für neue Passwörter

Im Bereich „Setup“ – „Nutzerverwaltung“ gibt es nun die Möglichkeit neue Passwörter per E-Mail an den jeweiligen Mitarbeiter zu versenden. Dies betrifft drei Bereiche:

  1. Anlegen eines neuen Nutzers
  2. Vergabe eines neuen Passwortes für einen Nutzer
  3. Vergabe von neuen Passwörtern für mehrere Nutzer gleichzeitig

Sie finden die Symbole bzw. Links direkt neben den Passwörtern. Mit einem Klick öffnet sich Ihr E-Mail Programm. Der Empfänger, Betreff und Nachrichteninhalt sind dann schon vor ausgefüllt.

Falls Sie im eQMS eine Signatur für Nachrichten hinterlegt haben, wird diese ebenfalls übernommen.

Die optische Gestaltung der Infoboxen und Buttons für die Druckansichten neuer Passwörter wurde ebenfalls überarbeitet.

Update Dokumente/Nutzer: Zugriffseinstellungen

In der Nutzerverwaltung wurde der Bereich „Dateizugriff bearbeiten“ aktualisiert. In der Fußzeile wurden die Buttons „Nutzer = Gliederungspunkt“ sowie der Button zur Kopie der Einstellungen des zuletzt bearbeiteten Nutzers durch neue Symbole ersetzt.

Darüber hinaus ist es nun möglich, die Einstellungen für den Dateizugriff, die Lesebestätigungen und die E-Mail Benachrichtigungen getrennt über die Fußzeile für alle Dokumente vorzunehmen.

Weiterhin kann man in der Fußzeile die zu ändernden Dokumente nun nach Dokumententyp auswählen.

Update Setup: Löschen von Nutzern

Ab sofort werden die Logins von Nutzern die gelöscht wurden automatisch mit dem aktuellen Datum ergänzt. Dadurch wird der alte Benutzername frei, falls der Nutzer erneut im Unternehmen angelegt wird. Die Änderung wirkt sich nicht auf Accounts aus die mehr als einem Unternehmen zugeordnet sind.

Update Dokumente: Mitgeltende Unterlagen verbessert

Die Möglichkeiten der Zuordnung von mitgeltenden Unterlagen wurden aktualisiert und verbessert.

Im Bearbeitungsformular für mitgeltende Unterlagen gab es folgende Änderungen:

  • neue Option „Gleichrangig
  • Durchsuch-, Sortier- und Exportierbarkeit
  • je Dokument nun Detailbutton für alle Infos
  • je Dokument nun die üblichen Optionen im Kontextmenü
  • Anzeige von Dokumententyp und Revisionsstand
  • Zusätzliche direkte Anzeige für die Art der Verknüpfung
  • die Möglichkeit nun gezielt alte REV zu verknüpfen
  • neuer Option um künftige REV automatisch ebenfalls zu verknüpfen
  • Neugestaltung und Zusammenfassung der zuvor vorhandenen drei Boxen zu einem Formular mit Tabs und Anzeige der Anzahl der jeweils zugeordneten Datensätze

Die Anzeige der Gleichrangigkeit erfolgt nun auch in der Detailansicht der Dokumente.

Darüber hinaus gibt es nun neue persönliche und firmenweite Einstellungen um archivierte mitgeltende Unterlagen automatisch mit anzuzeigen oder auszublenden.

Es gibt im Bereich „QM-Tools“ – „Zusätzliche Funktionen“ nun eine Übersicht der mitgeltenden Unterlagen.

Ein Bug der in einigen Fällen dafür sorgte, dass mitgeltende Unterlagen als verknüpft angezeigt wurden aber nicht änderbar waren wurde beseitigt.

Update Setup Nutzer: Berechtigungen und Einstellungen

Für die Nutzergruppe Auditor wurde die Berechtigung „Dokumente – Überall Dokumente hochladen, ändern und löschen“ als Standardeinstellung entfernt.

Im Bereich „Setup Firma“ – „Sonstiges“ gibt es nun zwei neue Optionen um die Einstellungen für Tabs & Details per Klick oder Mausbewegung für alle Nutzer einstellen zu können.