eQMS – Update zu Feststellungen

Neuerungen im eQMS ab 14.01.2022

Auch in diesem Jahr arbeiten wir von Page-Tec daran, unser eQMS kontinuierlich zu verbessern und weiterzuentwickeln, damit Sie als Nutzer unseres Qualitätsmanagementsystems immer die Sicherheit haben, ein System zu nutzen, das den Anforderungen und Standards der Zeit entspricht und Ihr Qualitätsmanagement immer weiter vereinfacht, indem es die Arbeitsabläufe weiter optimiert.

Mögliche Länge der Nummer der Feststellungen verändert

Bisher war die Zeichenzahl bei der Nummer für Feststellungen auf 14 Zeichen begrenzt. Mit dem heutigen Update wird diese Begrenzung aufgehoben, sodass sich das System weiter an Ihre individuellen Bedürfnisse und Anforderungen anpassen kann. Eine kleine Änderung mit großer Wirkung im Arbeitsablauf in Ihrer Datenbank.

Sicherheitsfrage verhindert ungewollte Löschungen

eQMS Sicherheitsfrage beim Fest

Sicherheitsfrage beim Löschen einer Feststellung

Wer kennt es nicht – ein falscher Tastendruck oder ein versehentlicher Mausklick und der Computer oder das geöffnete Computersystem führen Befehle aus, die so eigentlich nicht geplant waren. Nicht selten werden auf diese Weise auch Daten und Dateien gelöscht, die noch benötigt werden und keinesfalls zum Löschen vorgesehen waren. Bei den Feststellungen im eQMS verhindert mit dem heutigen Update eine Sicherheitsabfrage das versehentliche Löschen. Wird bei einer Feststellung der Befehl zum Löschen gegeben, fragt das eQMS sicherheitshalber automatisch nach, ob wirklich gelöscht werden soll.

Update System: fünf Wartungsupdates

Im eQMS gab es gestern fünf Updates:

  • einige Links in E-Mails und anderen Bereichen des eQMS wurden für Inhouse Installationen angepasst
  • es wurde ein Fehler im LDAP Bereich korrigiert
  • das eQMS wurde so angepasst, dass es auch mit der neusten Version von LibreOffice funktioniert
  • es wurde ein Fehler im Office behoben durch den bestimmte Dokumente nicht gespeichert werden konnten
  • es wurden Anpassungen vorgenommen, damit das eQMS künftig ein frisches Aussehen bekommen kann

Update Dokumente: Kalendereinträge für Teilschritte von Workflows entfernt

Um die Übersicht zu verbessern, werden nun beim Durchlaufen von Freigabeworkflows für Dokumente keine Einträge mehr im Kalender hinterlegt. Wenn man Aufgaben für Workflows zu erledigen hat, dann wird das weiterhin wie bisher auf der Startseite im Tab „Workflows“ angezeigt.

Zudem kann man alle bisher gelaufenen Schritte im Logbuch des jeweiligen Dokumentes aufrufen.

Update Setup: Drei neue Optionen für die Dokumentenlenkung

Im Setup Bereich „Sonstiges“ gibt es einen neuen Tab „Dokumente“ mit drei neuen Optionen mit denen man festlegen kann, ob Dokumente von den Nutzern durch Klick auf den Namen heruntergeladen werden dürfen oder nur noch direkt online per PDF Vorschau angezeigt werden.

Außerdem kann man nun wählen ob es eine Auswahlmöglichkeit für Benachrichtigungen per E-Mail bei Änderungen an Dokumenten oder Prüfungen/Freigaben/Kommentare geben soll.

Bugfix Audits: Zähler im Auditplan korrigiert

Wenn man im Auditplan einzelne Bereiche bearbeitet und Dokumente zugewiesen hat, dann wurde in der Auswahl die Anzahl aller (auch alter) Dokumente im jeweiligen Bereich angezeigt. Dies wurde jetzt so geändert, dass nur noch die Anzahl der aktuell gültigen Revisionsstände der Dokumente angezeigt wird.

Update Dokumente: Dokumentenlisten beschleunigt

Wenn in Dokumentenlisten viele zusätzliche Tabs für eine zweite Gliederung angezeigt wurden, führte dies zu einer längeren Ladezeit, je nachdem wieviele Dokumente und Tabs dargestellt werden mussten. Die Darstellung wurde nun so verändert, dass der jeweilige Inhalt der Tabs nur noch geladen wird, wenn dieser wirklich angeklickt wurde. Dies führt zu einer deutlichen Beschleunigung der Darstellung.

Zudem wurde ein Bug beseitigt durch den die Buttons zur Übersicht der Workflows im Formular zum Hinzufügen von Dokumenten nicht mehr angezeigt wurden.

Update Blog: Website nun mehrsprachig

Die Blog Seite eqms-blog.de ab sofort nun in den Sprachen Englisch, Französisch, Spanisch, Italienisch und Deutsch verfügbar. Klicken Sie dafür im oberen Bereich auf das entsprechende Landessymbol.

Auch die öffentliche Website eqms.de wird demnächst folgen.

Update Technische Geräte: Automatische Laufende Nummer und QR-Code

In der Datenbank für „Technische Geräte/Mess- und Prüfmittel“ ist es jetzt möglich ein frei definierbares Schema für eine automatische Laufende Nummer festzulegen.

Neue Geräte erhalten dann automatisch die nächste freie Laufende Nummer. In der Verwaltung der Stammdaten ist es möglich festzulegen, ab welchem Wert die Nummer weitergezählt wird.

Auch sind verschiedene Formate möglich z.B. „MUP-01234“ oder „Nbr: 123“ usw.

Update Dokumente: Office Editor verbessert

Der Editor zum Bearbeiten von Office Dokumenten wurde aus dem gewohnten Formular heraus gelöst und nun direkt darüber dargestellt. Dadurch haben Sie mehr Platz bei der Eingabe von Dokumenten. Alle Funktionen bleiben erhalten. Zusätzlich wurde die Stabilität stark verbessert.

Update System: Drei Zustellversuche für E-Mails

Wenn vom eQMS E-Mails nicht verschickt werden können wird dies im Bereich „Nachrichten“ – „Protokoll öffnen“ in der Spalte „Fehler“ angezeigt. Neu ist nun, dass das eQMS bis zu dreimal versucht die E-Mail zu verschicken. Eventuelle Fehlermeldungen z.B. „Postfach voll“ werden weiterhin angezeigt.

Update System: Neue Filtermöglichkeit – ODER

Im gesamten eQMS ist es jetzt möglich die Tabellen nach mehreren gewünschten Zeichenfolgen zu filtern. Dafür müssen die gewünschten Zeichenfolgen nur mit einem senkrechten Strich getrennt werden: | (dafür die „ALT-GR“ + „<“ Taste drücken).

Sie können nun also z.B. folgendes eingeben: „Hauptverwantwortlich|Vertretung“ um die Zeilen mit den entsprechenden Wörtern anzuzeigen.

Ebenso ist es möglich weitere Filterbegriffe einzugeben z.B. „Hauptverwantwortlich|Vertretung|Teammitglied“.