Update: Neuerungen und Bugfixes im Mai

Im Mai hat unser Team  wieder einmal tatkräftig am eQMS gearbeitet.
Neben Neuerungen bei den Mess- und Prüfmitteln haben wir Fehler auf der Startseite und in den Checklisten beseitigt.

Nutzer

Bislang wurden ausgeblendete Nutzer dennoch in einigen Ansichten angezeigt. Dies hat sich nun geändert. Mitglieder, die als ausgeblendet markiert sind, zeigt das eQMS jetzt nicht mehr in der Monatsübersicht, in den Auswertungen sowie in der Übersicht der Druckoptionen an. Dies führt nun nicht mehr zu Verwirrungen bei der Planung und im Kalender.
Des Weiteren hat unser Team einige Icons aktualisiert, um diese passender zu gestalten.

Mess- und Prüfmittel

Ab sofort besteht die Möglichkeit für Ereignisse mehrere verantwortliche Personen einzustellen. Hierbei gibt es den Hauptverantwortlichen, die Vertretung und die Teammitglieder. Dafür wurde dementsprechend auch die Anzeige auf der Startseite und die Erinnerungen per E-Mail angepasst. Schließlich hat das Team einen Fehler behoben, wodurch der Nutzer  Prüfpläne nun auch wieder abwählen kann.

Mehrere Verantwortliche für Ereignisse

Checklisten

Einen weiteren Fehler hat das eQMS-Team bei den Checklisten beseitigt. Hier wurde beim Speichern einer Checkliste nur eine weiße Seite angezeigt. Dies geschieht ab sofort nicht mehr und die Listen können problemlos abgespeichert werden.

Startseite

Auch auf der Startseite kam in der Vergangenheit ein Fehler vor. Der Zähler für die Ereignisse hatte nicht mehr richtig gezählt. Dies funktioniert nun wieder einwandfrei und die Anzahl der Ereignisse wird richtig dargestellt.

Bugfix: Zähler der Ereignisse

Zähler der Ereignisse auf der Startseite

Adressen

Als letztes gibt es noch eine Neuerung im Bereich Adressen. Ab sofort besteht die Option neue Dokumente nun auch direkt in der Detailansicht hinzuzufügen. Somit spart man ein paar Klicks und ist flexibler.

Dokumente hinzufügen

Dokumente in Detailansicht hinzufügen

Update: Neue Features in Bereichen wie Setup, Dokumente und Wiedervorlagen

Im letzten Monat hat sich das eQMS-Team tatkräftig mit weiteren Verbesserungen unserer Software befasst. Hierbei wurde sowohl am Setup als auch beispielsweise in den Bereichen Feststellungen, Dokumente und Wiedervorlagen gearbeitet .
Hierdurch gewinnen alle unsere Nutzer neue Möglichkeiten die Arbeit mit dem eQMS zu erleichtern und übersichtlicher zu gestalten.

Neuerungen

Das Update für einen verbesserten Durchblick ist eine neue tabellarische Übersicht für Gliederungen. Die einzelnen Punkte sind nun klar geordnet und der User kann sich besser zurechtfinden.

Außerdem gibt es ab sofort eine neue Option im Setup. Diese ermöglicht das Ein- und Ausblenden der Gliederungen nur in der Navigationsleiste. Hierdurch können diese zum Beispiel stattdessen in den Übersichten behalten werden.

Auch in den Feststellungen hat sich etwas getan. In der Druckansicht werden zukünftig im Feld „Detailbeschreibung“ Seitenumbrüche erkannt und angezeigt, was bei der Bearbeitung eine große Hilfe sein kann.

Des Weiteren kann man nun in den Dokumentenlisten die Symbole direkt anklicken. Dadurch erhält der User sofort den zugehörigen Inhalt des Dokuments. Dies spart  Klicks und das Dokument muss nicht vorerst ausgewählt und geladen werden, um den Inhalt anzuzeigen.

Zudem gibt es ab sofort eine neue Option im Bereich der Technischen Geräte. Im Kontextmenü der Ereignisse der Technischen Geräte kann der User das Prüfprotokoll  direkt mit einem Klick drucken, was wieder ein wenig Zeit spart und Klicks minimiert.

Zusätzlich gibt es nun mehr Spielraum in der Datenbank. Falls bei einem Eintrag mal ein Fehler unterlaufen ist, kann man die Links zukünftig auch nachträglich bearbeiten und ändern ohne komplett neue anlegen zu müssen.

Letztlich hat das eQMS-Team auch an den Wiedervorlagen gearbeitet und eine neue Funktion hinzugefügt. Diese kann der Nutzer nun beliebig stoppen. Dadurch erhält man die Möglichkeit diese „Erinnerungen“ zu einem späteren Zeitpunkt wieder zu aktivieren, ohne dass Daten verloren gehen oder sie gelöscht werden.

Update: Verbesserungen verschiedener Bereiche und Bugfix

Verbesserungen

Das eQMS-Team hat erneut kleine Verbesserungen in unsere Software eingebaut, die Zeit einsparen und die für weniger Arbeit sorgen.

Zum einen wurde der Standardtext geändert, der für Lesebestätigungen eingeblendet wird. Dazu sind mehrere Platzhalter für Namen und Datum gekommen, um Übersicht zu schaffen.

Außerdem führte unser Team ein zusätzliches Feature im Import für Adressen ein. Bislang konnten Adressen beliebig oft eingefügt werden, sodass es manchmal zu Doppelungen kommen konnte. Dies kann jetzt aber nicht mehr passieren, da eQMS nun auf Duplikate prüft.

Auch der Auditplan enthält ab sofort eine verbesserte Darstellung. Die Terminübersicht und die Details im Auditplan können jetzt beliebig sortiert werden, damit der Nutzer einen guten Überblick erhält.

Bugfixes

Neben den verbesserten Funktionen hat das eQMS-Team mehrere kleine Fehler behoben. Einerseits beseitigte unser Team Sprach- und Datenbankfehler, die in den Wiedervorlagen aufgetreten sind.

Bislang sind hin und wieder Fehler aufgetreten, wenn fremde Schemata für die automatisch laufenden Nummern der Feststellungen verwendet wurden. Diese ignoriert das eQMS nun zukünftig, um Bugs zu vermeiden.

Ein ähnlicher Fehler kam auch in den laufenden Nummern für die technischen Geräte vor, welchen das eQMS-Team auch beseitigte.

Des Weiteren trat in der Vergangenheit ein Fehler im Setup auf. Nach 5 Minuten erschien manchmal automatisch eine weiße Seite. Dies wurde nun behoben, sodass das eQMS wieder beliebig lang genutzt werden kann

 

 

Update: Verbesserungen für Dokumente und Fehlerbehebungen

Nach dem größeren Update der neuen Wiedervorlagezyklen folgen nun erneut kleinere Verbesserungen im Bereich Dokumente, wodurch Ordnung geschaffen wird. Außerdem wurden mehrere kleine Bugs in den Bereichen Wiedervorlagen, Lesebestätigungen und Adressen behoben und verschönern somit die Handhabung des eQMS noch ein wenig mehr.

Neuerungen im Bereich Dokumente

Bislang konnten Dokumente mehrfach im System hinterlegt werden, was durch F5 und das Klicken von „OK“ möglich war. Diese hat das eQMS-Team nun abgeschafft, um Struktur und Ordnung zu schaffen. Des Weiteren erhält der Nutzer einen Hinweis, wenn dieser ein Dokument hochladen möchte, welches bereits vorhanden ist. Auch die Benachrichtigung bei Nichtübereinstimmung von Dokumententitel und Dateiname wurde bearbeitet. Sind also Dokument und Datei nicht gleich benannt, gibt es nun einen Button, um den Dateinamen bequem per Klick als neuen Titel einzufügen. Somit kann letztendlich ein wenig Tipparbeit und Zeit gespart werden.

Bugfix

Auch ein paar kleine Bugs haben unsere Entwickler wieder behoben. Im Bereich Wiedervorlagen konnten kurzeitig die Einstellungen „Download“ und „Lesebestätigung“ nicht zur gleichen Zeit genutzt werden – Diese funktionieren nun wieder einwandfrei. Des Weiteren sind bei den Wiedervorlagen Probleme mit dem Workflow aufgetreten, was unser Team auch wieder korrigiert hat.  Außerdem wurde ein Fehler im Bereich „Mehrere Lesebestätigungen für einen Mitarbeiter gleichzeitig erteilen“ beseitigt und im Bereich Adressen funktioniert die Suche nach Tags auch wieder tadellos.

Update: Neue Datenbank für Wiedervorlagen

Neben den zahlreichen kleinen Verbesserungen, an denen das eQMS-Team immer wieder täglich arbeitet, konnte nun eine ganz neue Funktion veröffentlicht werden.

eQMS besitzt ab sofort eine Datenbank für Wiedervorlagen, mit der für mehrere Dokumente und Nutzer gleichzeitig individuelle Aufgaben in zeitlichen Intervallen festgelegt werden können. Ganz knapp gesagt, ist es eine umfangreiche Erinnerungsfunktion.

Diese ist im eQMS im Bereich QM-Tools unter Zusätzliche Funktionen zu finden. Dort gibt es einmal den Punkt Überblick über die Wiedervorlagezyklen, um eine Übersicht aller aktuell laufenden Zyklen und deren Fortschritt zu erhalten und den Punkt Wiedervorlagen verwalten, indem man diese bearbeiten, stoppen oder starten kann.

Funktion Wiedervorlagezyklen

Jetzt stellt sich die Frage: Was kann man alles mit dieser neuen Funktion machen?
Im eQMS gibt es eine Benutzerliste sowie eine Dokumentenliste. Einige dieser Dokumente müssen jedoch in regelmäßigen Abständen von bestimmten Nutzern überprüft werden. Bislang konnte diese Aufgabe über mehrere Schritte an die zugehörigen Nutzer verteilt werden, musste jedoch jedes Mal wiederholt werden.
Nun kann man sich diese Arbeit sparen, da dies die neue Zyklus-Funktion übernimmt.
Im Zyklus können mehrere Dokumente mehreren Personen zugeteilt werden, welche diese prüfen sollen. Außerdem ist ein Zeitraum von beispielsweise 2 Jahren einstellbar, nach dem der Wiedervorlagenzyklus die zugeteilten Mitarbeiter selbstständig erinnert.

Um also so einen Zyklus zu erstellen, klickt man einfach auf den Punkt Wiedervorlagen verwalten und darunter auf Wiedervorlage erstellen. Nun können individuell die Dokumente, Nutzer, Aufgaben und die Zyklusdauer eingestellt werden.

Wiedervorlagezyklus erstellen

Damit man letztendlich den Überblick über den Fortschritt der Aufgaben behält, welcher Nutzer seine Aufgaben bereits erfüllt hat und welche noch offenstehen, muss man nur den Punkt Übersicht über die Wiedergabezyklen auswählen und erhält alle wichtigen Informationen.

Fortschritt der Aufgaben

Offene Aufgaben

 

Erleichtern Sie sich also nun Ihre Arbeit und erstellen Sie Ihre ersten Zyklen für Wiedervorlagen!

System Update ★ Der neue Prozess-Editor ★

Der neue Prozess-Editor steht allen eQMS Nutzern jetzt seit knapp 4 Wochen zur Verfügung. Genug Zeit zum Testen und die neue Funktion auf Herz und Nieren zu prüfen.

Das Feedback unserer Kunden war mehr als positiv und die vereinzelten Verbesserungsvorschläge unserer engagierten QMBs wie immer sehr konstruktiv und hilfreich. Vielen Dank dafür! 👍

Allen Nutzern, die bisher keine Zeit gefunden haben, den neuen Flowchart-Editor  kennenzulernen, möchten wir unser diesjähriges Auffrischungsseminar ans Herz legen: Sichern  Sie sich noch bis zum 31. Mai 2020 unser beliebtes Online-Training zum Sonderpreis von 499,00 EUR zzgl. MwSt.

Sparen Sie im Aktionszeitraum 200,00 €* und schulen Sie sich und einen weiteren Teilnehmer Ihres Unternehmens zu allen eQMS Neuheiten und vielen praktischen Tipps & Tricks zur effektiven Lenkung Ihrer Dokumente.

Die Vorteile des Prozess-Editors liegen auf der Hand:

  • Sie brauchen von nun an keine zusätzliche Software für Diagramme und Zeichnungen installieren.
  • Importieren Sie Ihre vorhandenen Flowcharts ins eQMS und bearbeiten Sie diese weiter.
  • Erstellen Sie neue Flowcharts und Diagramme im Handumdrehen und verknüpfen Sie Ihre Prozesselemente mit den zugehörigen Dokumenten Ihrer QM-Dokumentation.

Weitere Informationen unter eQMS.de

Prozess-Editor zur Erstellung von Flowcharts

eQMS Prozess-Editor: Gestalten Sie Diagramme individuell und modellieren Sie Ihre Prozesse im Handumdrehen.

*Der Rabatt von 200,00 € auf den Einzelpreis von 699,00 EUR zzgl. MwSt. gilt nur im Aktionszeitraum vom 15.4.2020 bis 31.5.2020. Das Online-Training muss 2 Monate nach Eingang unserer Buchungsbestätigung absolviert werden. Bitte berücksichtigen Sie, dass pro Unternehmen nur ein Rabatt einlösbar ist.

Update Startseite: 19 neue Einstellungsmöglichkeiten

Es ist jetzt möglich, die Zeiträume für die Ereignisse auf der Startseite je Kategorie (z.B. Technische Geräte oder Fachliteratur) selbst festzulegen.

Klicken Sie dafür in der Optionen-Box am unteren Bildschirmrand auf „Einstellungen Startseite bearbeiten„. Auf der folgenden Seite lassen sich die gewünschten Zeiträume dann einstellen.

Update Checklisten: Übersichten und Statistiken

Aus den Funktionen für Checklisten und Bewertungen soll ein eigenständiges Modul mit neuen Funktionen werden. Es wird deutlich stärker in das eQMS eingebunden und damit die Bewertung von weiteren Elementen (z.B. Gliederungspunkten, Adressen vonLieferanten oder Kunden usw.) ermöglichen. Für Bestandskunden wird dies ohne Aufpreis integriert.

Es gibt folgende Neuerungen:

  1. Übersicht aller vorhandenen Checklisten, erreichbar über QM-ToolsChecklistenÜbersicht der Checklisten
  2. Übersicht aller durchgeführten Bewertungen, erreichbar über QM-ToolsChecklistenÜbersicht der Bewertungen
  3. neue grafische Statistik der letzten acht Bewertungen von Checklisten die Dokumeten zugeordnet sind

Update Startseite: Neue Funktionen und verbesserte Übersicht

Die Neuerungen der letzten Updates wurden nun in der Startseite integriert. Die Boxen für Ereignisse und Favoriten wurden zusammengefasst und sind nun über separate Tabs erreichbar.

1. Ereignisse

Hier werden sämtliche im Kalender erfassten Termine zusammengefasst und gebündelt. Zu jedem Eintrag erhält man per Ampelsystem einen Hinweis ob z.B. Handlungsbedarf besteht.

Darüber hinaus gibt es jeweils einen Detailbutton und deutlich erweiterte Kontextmenüs zum direkten Zugriff auf den jeweiligen Eintrag. Die Anzahl der in jedem Tab hinterlegten Einträge wird zusätzlich eingeblendet.

Es werden Ereignisse aus folgenden Bereichen gelistet:

  1. Änderungen/Neuerungen an der Dokumentation
  2. Erledigungstermine zur Bearbeitung von Dokumenten
  3. Persönliche Termine zur Wiedervorlage von Dokumenten
  4. Termine aus der Schulungsplanung
  5. Reguläre Kalendereinträge (z.B. Urlaube, Krankheit, Vertrieb usw.)
  6. Ereignisse für Technische Geräte, Medizinprodukte und Mess- und Prüfmittel (z.B. Kontrollen, Einweisungen)
  7. Bearbeitungsstatus (künftige Module)
  8. Aufgaben
  9. Fachliteratur Ausleihe

2. Kommentare

Hier werden alle Kommentare, Prüfungen und Freigaben zu Dokumenten für die man Leseberechtigung besitzt aus den letzten drei Monaten aufgelistet.

3. Favoriten

Die vorher separat stehende Box.

4. Feststellungen

In diesem Tab erhält man eine Liste der unerledigten Feststellungen auf die man Zugriff besitzt.

Schulungsmaterial

Alle Funktionen und Neuerungen der Startseite stehen als Schulungsmaterial im eQMS zur Verfügung. Klicken Sie auf Ihren Namen – Hilfe – Themenübersicht und wählen Sie das PDF Dokument Nr. 4.

System: Hinweise, Detailsbuttons und Kontextmenüs in einigen Bereichen

Die Verbesserung der Benutzeroberfläche wurde fortgesetzt. Es gibt die zusätzlichen Spalten mit farbigen Hinweisbuttons die per Ampelsystem signalisieren ob Ihre Zuarbeit erforderlich ist, Detailbuttons die sämtliche Informationen zum jeweiligen Eintrag sowie Druckoptionen einblenden sowie beschriftete Kontextmenüs nun auch in folgenden Bereichen:

  1. Schulungsplan (dort u.a. nun mit Zusammenfassung von Zeiträumen)
  2. Übersicht der Fachliteratur
    • mit zusätzlichen Spalten für ISBN, Kategorie, Ausgeliehen an, Rückgabetermin
    • Überarbeitung der Ansicht, nun als Tabelle mit durchsuch- und sortierbaren Spalten
    • neuer Druckoption im Kontextmenü
  3. Ausleihe der Fachliteratur
    • mit Bemerkungen per Popover für mehr Übersicht
  4. Dokumentenansichten
    • neue farbigen Buttons für den Lesestatus in allen Dokumentenansichten (beschriftet, Ampelsystem, direkt anklickbar)
    • neue Kennzeichnung des Freigabestatus
  5. Übersicht der persönlichen Bearbeitungsliste für Dokumente

Update Aufgaben: Hinweis-Buttons

Die Übersicht der Aufgaben wurde überarbeitet. Es gibt jetzt eine Spalte mit Hinweisbuttons, die nach einem Ampelsystem signalisieren wie der aktuelle Status der Aufgabe ist.

Zudem werden nun weitere Infos eingeblendet wenn man auf den zu einer Aufgabe gehörigen Detailbutton klickt.

Update Nachrichten: Auswahl der Empfänger und Übersichtlichkeit

Der Bereich Interne Nachrichten wurde überarbeitet. Man kann nun beim Verfassen von neuen Nachrichten die Empfänger per Drag&Drop auswählen. Zur Erleichterung kann man sich die Empfänger nach Nutzergruppen oder Gliederungspunkten (z.B. alle Mitarbeiter aus der Buchhaltung oder dem Lager) anzeigen lassen.

Weiterhin wurden die Ordneransichten angepasst. Die Nachrichten werden nun nicht mehr unter dem Betreff eingeblendet sonder per Detail Button so wie es bereits im Bereich Dokumente gelöst wurde.

Update Dokumente: Neue Zugriffsberechtigungen für Tabs

Es gibt nun die Möglichkeit für jede Nutzergruppe festlegen zu können, welchen Tab aus den Dokumentendetails sie aufrufen kann. So lässt sich z.B. einstellen, dass reguläre Nutzer keinen Zugriff auf den Tab „Berechtigungen“ für die jeweiligen Dokumente haben.

Dies gilt für folgende Tabs in den Dokumentendetails:

  1. Berechtigungen
  2. Verknüpfungen
  3. Kommentare
  4. Checklisten

Diese Berechtigungen wurden zunächst allen individuellen Nutzergruppen zugeordnet. Diese lassen sich nun über „Setup“ – „Gliederungen“ entziehen.

Update Qualifikationen: Neue Symbole in den Übersichten

In den Übersichten der Stellenprofile, Haupt- und Teilaufgaben sowie den Qualifikationen wurde jeweils links von den jeweiligen Bezeichnungen eine Spalte mit den neuen Symbolen eingefügt.

Diese sollen künftig in allen entsprechenden Formularen und Übersichten integriert werden und für mehr Klarheit sorgen.