Update: Neuerungen, Bugfixes und Verbesserungen im September

Neue Funktionen

Im September hat sich unser Team vorrangig mit dem Thema „Gliederungen“ beschäftigt und dort einige neue Features und praktische Neuerungen eingebaut.

Die erste neue Funktion im eQMS bietet die Möglichkeit verschiedene Gliederungen und Gliederungspunkte in andere Gliederungen verschieben zu können. Hierbei übernimmt das eQMS die Verschachtelung der einzelnen Punkte von alleine.
Das funktioniert auch, wenn man einzelne Gliederungspunkte mit Unterpunkten in andere Gliederungen verschiebt.

Dabei ist nun auch die Mehrfachzuordnung von neuen Mitarbeitern zu mehreren Gliederungspunkten möglich.

Des Weiteren hat das eQMS-Team für Mitglieder von Verbänden eine Einstellung eingebaut, um pro Standort festlegen zu können, welche Gliederungen/Gliederungspunkte angezeigt werden und welche Mitarbeiter zugeordnet sind.

Außerdem zeigt der Alternativtext in der Nutzerverwaltung im Bereich „Profil bearbeiten“ ab sofort den kompletten Pfad zu den Gliederungspunkten an. Hierdurch erhält der Nutzer mehr Klarheit und die Punkte lassen sich besser nachvollziehen.

Zusätzlich gibt es nun in der Nutzerverwaltung im Bereich „Zuordnung der Dokumente“ eine weitere Spalte mit Details zu den jeweiligen Dokumenten, was die Zuordnung erleichtert.

Verbesserungen und Bugfixes

Auch andere Funktionen wurden im September von unserem Team ausgearbeitet und kleine Fehler behoben.

Dazu gehört die neue Möglichkeit, dass nun auch die Datenbanken des eQMS auf externen Servern gehostet werden können. Somit erhalten unsere Nutzer mehr Freiheiten in der Arbeit mit unserer Software.

Außerdem funktioniert die Aktualisierung von Platzhaltern jetzt noch besser als zuvor. Wenn diese also nun im Setup aktualisiert werden, passen sich die PDF-Dateien dem an und aktualisieren sich automatisch entsprechend bei der nächsten Anzeige.

Des Weiteren hat sich etwas im Formular zum Hinterlegen von Dokumenten im Tab „Berechtigungen“ getan. Dort werden nun die Angaben für die Funktionen abgekürzt und nur bei Bedarf per Title komplett eingeblendet.

Abschließend hat das eQMS-Team noch zwei Bugs korrigiert.
Zum einen gab es einen Fehler für die Wiedervorlagen (Checklisten) und zum anderen für das Laden des Office Editors zum Bearbeiten von Dokumenten.
Beides funktioniert nun wieder ohne Probleme.